Login | Register
Forgot your password?

A password will be emailed to you.

Donnerstagsflash: Abobos Big Adventure

Wer alt genug ist, sich an das NES zu erinnern, der wird unseren heutigen Flashgametipp lieben! Denn Abobos Big Adventure treibt jedem Freudentränen in die Augen, der Kung Fu, Double Dragon oder Mega Man auf dem alten 8-Bit Flimmerkasten gespielt hat.

Ganz ähnlich wie kürzlich in Super Mario Cross Over, wird in Abobos Big Adventure alles zusammengewürfelt, was eigentlich nicht zusammengehört. Dabei gibt es so viele versteckte Gags, dass selbst Veteranen nicht jede Anspielung verstehen werden. Es ist wirklich unglaublich, wie viel Kreativität, Abwechslung und Einfallsreichtum in Abobos Prügelorgie steckt! Auf der Suche nach seinem Sohn muss Abobo durch Mario-eske Unterwasserwelten schwimmen, Contra-ähnliche Dschungel durchkämpfen und die Straßen von New York von Gesindel befreien.

Nach jedem Level wartet häufig ein Boss mit giantischen Ausmaßen auf den Spieler, der sogar hin und wieder ein Quäntchen Taktik verlangt. Und selbst hier haben die Entwickler es nicht an Gags fehlen lassen. Überhaupt merkt man jedem Retropixel die Liebe und Sorgfalt an, die Roger Barr und “Bane” in dieses Projekt gesteckt haben. Sage und schreibe an die neun Jahre werkelten die beiden immer wieder an dem Spiel, wurden aber von ernsthafteren Projekten wieder davon abgehalten. Bis sie es nun endgültig veröffentlichen konnten.

Die Musikuntermalung von Abobos großem Abenteuer kann sich übrigens auch hören lassen. Sie ist zusammengeschnitten worden von unzähligen alten NES Tracks und enthält auch viele versteckte Anspielungen.

Allen Nostalgikern sei gesagt: Unbedingt spielen!

Leave a Comment