Login | Register
Forgot your password?

A password will be emailed to you.

Der Preis ist heiß!

Vor einigen Tagen wurden die Gewinner des 13. Independent Games Festivals gekürt. Minecraft hat wie es zu erwarten war gleich mehrere Preise eingesackt: den Preis für bestes Indie Spiel sowie den Publikumspreis. Markus Persson und das Team von Mojang haben es wirklich verdient, haben sie doch gezeigt, dass ein gutes Spiel nur eine Vision und viel Herzblut braucht um erfolgreich zu sein statt Millionen von Dollar in die Entwicklung und Marketing zu stecken.

Weitere Gewinner waren das bereits auf DelicateGamer vorgestellte Desktop Dungeons, das Psychohorrorspiel Amnesia: The Dark Descent, das schräge Nidhogg, Bit.Trip Runner von Gaijin, das Puzzlespiel FRACT und das mobile game Helsing’s Fire. In den kommenden Wochen werden wir jedes einzelne dieser Spiele (soweit erhältlich) unter die Lupe nehmen und uns eine eigene Meinung bilden.

Leave a Comment